So wird der Airheads White Mystery Flavour tatsächlich hergestellt

Airheads mit verschiedenen Geschmacksrichtungen Karen Hart/Mashed

Wenn Sie in den späten 80er und 90er Jahren aufgewachsen sind, haben Sie wahrscheinlich Ihren gerechten Anteil an der süßen Süßigkeit namens Airheads. Airheads sind lange, flache, bunte Streifen von Toffee-ähnlichen Süßigkeiten. Sie kommen in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen, die von Kirsche, Erdbeere, Wassermelone, Traube und blauer Himbeere reichen, um nur einige zu nennen (via Luftköpfe ). Diese süßen, zuckerhaltigen, zähen Bonbons mit Fruchtgeschmack sind das Zeug, das Kinder und geschäftstüchtige Zahnärzte lieben, aber offensichtlich aus ganz unterschiedlichen Gründen.

Eine Geschmacksrichtung von Airheads, die Jung und Alt begeistert, wenn sie die silberne Verpackung sehen, ist die Geschmacksrichtung White Mystery. Dieser Geschmack war eigentlich das Ergebnis eines Briefes, den Matthew Fenton, damals Assistant Brand Manager von Airheads Candy, von einem Teenager erhielt, der eine Reihe von Vorschlägen machte, darunter die Herstellung eines 'weißen Riegels mit einem mysteriösen Geschmack'. Das war genau die „geniale Idee“, nach der Fenton gesucht hatte. Airheads brachte diesen White Mystery-Geschmack im Sommer 1993 auf den Süßwarenmarkt, auch bekannt als Kinder, und wir essen und reden heute noch darüber. Tatsächlich ist es so beliebt, dass Taco Bell es sogar in eine Geschmacksrichtung für ihren beliebten Slushie, den Freeze, verwandelt hat (via Matthew Fenton ).



Aber haben Sie sich jemals gefragt, wie Airheads den White Mystery-Geschmack herstellt?

Mystery Airheads sind eigentlich übrig gebliebene Aromen ohne die Farbe

Luftköpfe mit mysteriösem Geschmack Karen Hart/Mashed

Der Airheads White Mystery-Geschmack besteht aus farblosen Süßigkeiten – einfach einer einfachen weißen Leinwand, die das Potenzial hat, alles zu sein. Aber rate mal was. So sind alle Airheads. Zumindest fangen sie so an (via ZOMG! Süßigkeiten ). Der den Aromen zugeordnete helle Farbstoff wird erst später im Prozess hinzugefügt. Aber mit dem mysteriösen Geschmack ist es die Vorfreude darauf, welcher Geschmack es sein wird, wenn es Ihre Geschmacksknospen trifft, die diese Süßigkeit so viel Spaß macht. Manchmal ist es Kirschtraube, manchmal ist es Wassermelone. Wie entscheiden die Süßwarenhersteller also, welchen Geschmack die weißen Riegel haben werden?

Es könnte Sie überraschen zu erfahren, dass Airheads eine altehrwürdige Tradition verwendet, die vielbeschäftigte und sparsame Mütter überall beschäftigt haben, seit sie für ihre Familien kochen mussten. Es heißt Reste. Das Unternehmen nimmt alle Aromen, die übrig bleiben, und schmeißt sie dann weg, sondern mischt sie zusammen, um einen 'mysteriösen' Geschmack zu erhalten. Der resultierende Geschmack hängt vollständig von den Aromen ab, die sie zuvor hergestellt haben, aber nicht verwenden konnten, um eine vollständige Charge herzustellen. Wenn es also ein bisschen wie Kirsche und Wassermelone dauert, ist das der Grund dafür.



Kategorien Wie Man Rezepte Tipps