Die Wahrheit über Jon Stewarts Fehde mit Arbys

Jon Stewart Michael Reaves/Getty Images

Fans von Die tägliche Show mit Jon Stewart Erinnere dich wahrscheinlich an seine anhaltende Fehde mit Arbys , wo er Beleidigungen an der Fast-Food-Kette in zufällige Geschichten einfügen würde.

Die meisten Zuschauer hielten die Ausgrabungen wahrscheinlich für einen Witz und haben sich vielleicht gefragt, ob Jon Stewart jemals bei einem Arby gegessen, was er anscheinend nicht tat. In einem Interview gab er zu, dass sein Hass auf Arbys ein erfundener Konflikt ist und dass er ihr Essen nie probiert hat. Von Anfang an nahm Arby die Stöße jedoch gelassen hin (via New Yorker Post ).



Es begann mit dem ersten Stich bei Arbys Essen im Jahr 2013, und das Unternehmen war zunächst besorgt, entschied aber nach einem Treffen, dass etwas Werbung gut sein könnte. Sie nahmen die alte Haltung ein, 'es gibt keine schlechte Publicity', da sie sich mitten in einem Rebranding befanden (via Die Washington Post ).

Stattdessen hat Arby beschlossen, sich auf den Witz einzulassen. Im November 2013 schickte das Unternehmen Sandwiches zur Show, zusammen mit einem Begleitbrief des Vizepräsidenten für Branding und Kommunikation, Christopher Brown, mit dem, was er als 'lustige, verspielte Sprache über das Geplänkel, das Jon da draußen gemacht hatte', beschrieb.

Als Antwort hat Arby ein Dankeschön erhalten von Die tägliche Show Produzenten, laut Brown: „Normalerweise schicken sie uns böse Briefe, wenn wir uns über Leute lustig machen. Sie haben uns Mittagessen geschickt. Das ist großartig.' Von da an schickten sie, wann immer sich Stewart über Arby lustig machte, Mittagessen (via Geier ).



Die Beziehung zwischen Jon Stewart und Arbys

Arby

Im Laufe der Jahre hatte Stewart einige kreative Linien, um Arbys zu beschreiben:

'Es ist wie ein Schock und Ehrfurcht für Ihren Darm.'

'Die Mahlzeit, die für Ihren Dickdarm eine Herausforderung ist.'



'...das einzige Lebensmittel, das als Kriegsverbrechen eingestuft wird.'

'Du schmeckst, als ob ein Magen in die Eier geschlagen werden könnte.'

'...weil dein Hunger stärker ist als dein Gedächtnis.'

'...die Hannity der Roastbeef-Sandwiches.'

Als Stewart ankündigte, die Show im Sommer 2016 zu verlassen, veröffentlichte Arby auf ihrem Twitter-Account ein Angebot: „Jon, kontaktiere uns gerne unter careers@arbys.com.“ Stewart antwortete mit einem weiteren Witz: „Ich nehme Ihr Friedensangebot nicht an. Wir werden immer Feinde sein! Denn solange du ein würdiger Gegner bist, wirst du besiegt“ (via Rollender Stein ).

Das Unternehmen sponserte dann die vorletzte Folge von Die tägliche Show , die zwei benutzerdefinierte Werbespots ausstrahlte, sowie einen Werbespot, der während des Finales ausgestrahlt wurde und Paul Brown, den Geschäftsführer des Unternehmens, zeigte, der Stewart einen Abschied gab. Darüber hinaus hat Arby a . hinzugefügt geheimer Menüpunkt , ein Sandwich namens Daily Deli, ein doppeltes Corned Beef auf Roggenbrot, anscheinend Stewarts Lieblingssandwich.

Die Entscheidung, den Witz mitzumachen, zahlte sich für Arby's aus, mit steigendem Geschäft und mehr jüngeren Kunden, was zeigt, dass es so etwas wie schlechte Publicity doch nicht geben könnte.